Karfreitags-Ausflug der Panorama-Herren

Mit 37 neugierigen und leidenschaftlichen Golfern startete am Morgen des Karfreitag ein Bus Richtung Linz. Ziel war die herrliche Golfanlage in Feldkirchen. Es war das dritte Mal, dass die Mannschaftsgolfer und einige Freunde von Panorama-Golf zusammen in Feldkirchen die Saison stilvoll eröffneten.

Feldkirchens Manager Gerry — der übrigens zwischenzeitlich auch ein Spezialabkommen mit unserem Club getroffen hat —  hat es den Panorama-Gästen wieder mit einem tollen Greenfeepreis ermöglicht, so zahlreich auf seinem Platz zu spielen. Die äußeren Voraussetzungen waren traumhaft, die Flightzusammenstellung hat gut geklappt, allen voran ging der Flight mit den vier Kapitänen.

Versorgt wurde die ganze Truppe mit Getränken von Getränke Geins. Gesellschafter Max Öller jun.,  der verletzungsbedingt nicht mitspielen konnte, versorgte die Golffreunde während der Runde mit Getränken und von ihm gesponserten österreichischen Schinkenlaberl.

Mike Watts spielt eine 70

Nach einem kurzen Stelldichein auf der herrlichen Terrasse von Feldkirchen ging es weiter zum Bratlessen in die „Hoamat“. Am Abend wurden bei einer sehr launigen Feier auf einem im Freien befindlichen Tanzboden in herrlicher Umgebung des Donautal die Sieger geehrt. Pro Mike Watts spielte eine traumwandlerisch sichere 70, was beim angewandten Spielmodus 38 Nettopunkten entsprach, und entschied das Turnier für sich. Zweiter wurde  Michael Hackauf mit 37 Nettopunkten vor einem der Kapitäne, Joachim Voggenreiter, der 36 Nettopunkte gespielt hatte.

Kurt Krampfl spielte schließlich noch auf seiner Gitarre auf, bevor es auf zur Heimfahrt ging — mit der Gewissheit, dass es auch nächstes Jahr eine Wiederholung geben wird.