AK50 siegt bei Heimspiel.

AK50 stolz auf Teamergebnis

Am 7.7.2017 trat die Panorama-Mannschaft AK 50 beim Heimspiel einen schweren Gang an. Ersatzgeschwächt rechnete sich das Team keine großen Chancen gegen die Handicap-starken Mannschaften aus. Doch es kam am Ende doch erfreulich anders.

Gleich im 1. Fligth konnte Reinhold Sonnleitner mit einer 85er Runde einen guten Start hinlegen. Heinz Rosenberger hatte im 2. Fligth Pech, konnte aber dennoch seine Mitspieler einigermaßen unter Kontrolle halten. Joachim Voggenreiter gab sein Bestes, kämpfte mit dem Tagesbesten Günter Kain und den anderen Mitspielern aus Griesbach und Waldkirchen, holte aber nur den 4. Platz.

Hervorragende „Aushilfen“

Gespannt wartete das Team auf die „Aushilfen“ der AK 65, Kurt Krampfl und Werner Bauer.

Kurt Krampfl hat es wieder einmal allen gezeigt, mit 84 Schlägen gelang ihm das zweitbeste Tagesergebnis und brachte Panorama nach vier Spielen auf Platz eins. Dem stand Werner Bauer kaum nach und sorgte mit einer 90er Runde, dass das Team ganz vorne bleibt.

Alle waren nun gespannt auf den letzten Spieler, Walter Binder. Mit einem schönen Par an der Bahn 18 und mit starken 91 Schlägen sicherte er den Heimsieg ab.

Ein starkes Ergebnis auf das die AK 50 stolz ist – herzlichen Glückwunsch!
Die letzte Herausforderung beim Endspiel in Waldkirchen wird nicht der Aufstieg, sondern der Klassenerhalt sein. Wir werden unser Bestes geben, versprechen die Spieler.

Der Punktestand nach drei Spieltagen:

1. GC Altötting Burghausen, 9 Punkte

2.  Golfresort Bad Griesbach, 8 Punkte

3. Panorama Golf Passau, 7 Punkte

4. Golf u. Landclub Bayerwald e.V., 6 Punkte.

Die erfolgreiche Heimmannschaft (Beitragsbild, von links): Walter Binder, Joachim Voggenreiter, Kurt Krampfl, Heinz Rosenberger, Werner Bauer, Captain Reinhold Sonnleitner.